Sonntag, 18. Dezember 2011

Lesemarathon Tag 1 + Update 3

7.40 Uhr: Guten Morgen allerseits! Gestern habe ich noch im Bett bis S. 272 des Medicus gelesen und nun geht's gleich weiter. Vorher aber noch kurz, worum es in dem Roman überhaupt geht:

"England zu Beginn unseres Jahrtausends: Robert Jeremy Cole, ein begnadeter Pionier seines Berufsstandes, macht sich auf eine lange und abenteuerliche Reise. Sein Ziel heißt Isfahan in Persien. Dort wird er beim berühmtesten Arzt seiner Zeit eine gründliche medizinische Ausbildung absolvieren, bis er endlich den Ehrentitel Medicus tragen darf. Und dort wird er den Gegensatz von Morgenland und Abendland intensiv und oft schmerzlich erleben. Mühen des Alltags, Glanz der Kulturen, Glück und Elend der Menschen in der Welt des Mittelalters werden in diesem Roman lebendig. Wie einen farbigen Bilderteppich breitet Noah Gordon die Geschichte vom Medicus vor den Augen der Leser aus." (Buchrückentext)

Update 1
11.15 Uhr: Mittlerweile bin ich auf S. 340 angekommen. Der Text ist aufgrund häufiger persischer Wörter schwieriger zu lesen als ein "normaler" historischer Roman. Aber ich möchte natürlich wissen, wie Rob, der Protagonist, in dieser für ihn fremden Welt sein Leben meistert und werde sogleich weiterlesen.

Update 2
16.50 Uhr: Mein Mann und mein Tandemlernpartner haben mich vom Lesen ein wenig abgehalten, deshalb bin ich erst auf S.417 angekommen, dem fünften der sieben Teile, in die der Roman eingeteilt ist. Die Geschichte wird immer spannender und ich kann mich kaum noch vom Lesen losreißen.

Update 3
21.05 Uhr: Mittlerweile bin ich auf S. 486 und mir fehlen kaum noch 100 Seiten. Doch wie häufig im Winter, bin ich schon total müde... Ich werde noch ein paar Gewinnspiele posten und Leseproben lesen und schauen, ob der soeben getrunkene Kaffee wirkt, ansonsten geht es morgen früh weiter.

Kommentare: