Montag, 29. April 2013

Mein Bücherregal und wie ich zum Bloggen kam



In diesem Post möchte ich euch etwas über mich erzählen.






Eigentlich wollte ich euch ja mein Bücherregal vorstellen, doch da gibt es ein kleines Problem: Ich wohne momentan in einer so kleinen Wohnung, dass hier nur ein kleines Bücherregal reinpasst. Darin sind auch keine Romane zu finden. Deshalb sind die Bücher, die ich gelesen und behalten möchte, momentan in Kisten im Keller gelagert. Mein SUB liegt aufgestapelt neben meinem Bett, was auch gleichzeitig mein Lieblingsleseort ist. Ich gehöre sowieso eher zu den Bücherwürmern, denen der Inhalt und der Moment wichtiger sind als Cover oder auch der Besitz von Büchern. Deshalb leihe ich viel aus (und wegen meinem kleinen Geldbeutel).


Und nun noch ein paar kurze Gedanken zum Bloggen:

Ich bin durch das Bücherforum buechereule.de und durch vorablesen überhaupt darauf aufmerksam geworden, dass Bücherblogs verbreitet sind. Dann dachte ich, erstelle ich doch selbst mal einen, denn eine Liste, was ich lese, mache ich mir schon lange, eine Wunschliste ist auch seit Ewigkeiten in Benutzung. Warum nicht über mein liebstes Hobby berichten? Aber den Ausschlag gaben die Bücherchallenges, die mich sogleich fasziniert haben. Ich liebte es schon immer, Listen abzuarbeiten und so eine Challenge ist immer wieder ein Ausschlag für mich, nach bestimmten Büchern zu suchen, die diverse Kriterien erfüllen, so neue Bücher kennenzulernen, auf die ich so nicht gestoßen wäre und andererseits ist es einfach toll, eine Challenge erfolgreich abgeschlossen zu haben. Also erstellte ich kurzerhand einen Blog und meldete mich sogleich bei einer Challenge an.

Mein Blog bedeutet mir einiges mehr als so manch einer sicherlich denkt, wenn er ihn anguckt. Ich geb's zu, gut geführt ist er leider noch nicht, denn mir fehlt oft die Disziplin, sich hinzusetzen und eine Rezi zu schreiben, anstatt gleich mit dem nächsten Buch anzufangen. (Daran scheitern leider oft auch die Challenges...) Disziplin ist allgemein eher weniger "mein Ding", doch das möchte ich ändern und arbeite aktiv daran. Ich hoffe, obwohl GFC wegfällt und ich aus finanziellen Gründen keine Gewinnspiele veranstalten kann, ein paar mehr Leser zu bekommen in Zukunft, wenn ich mich mehr ins Zeug lege.

Das beantwortet eigentlich auch schon die Frage, warum ich mir die Zeit nehme, um zu bloggen. 1. soll es ein weiteres Hobby von mir werden, das ich so schön auch mit dem Lesen verbinden kann, 2. möchte ich lernen, mich schriftlich besser auszudrücken (als ehemalige Germanistikstudentin mache ich das meiner Meinung nach nicht sonderlich gut) und 3. natürlich um die Challenges abzuschließen. Spaß macht es ja sowieso (wenn ich mich überwunden habe und mich wirklich hinsetze, um etwas zu schreiben).

Mögt ihr persönliche Dinge von mir hören oder soll ich lieber möglichst neutral von der Bücherwelt berichten?


Sonntag, 28. April 2013

[Rezension] Monika Peetz: Die Dienstagsfrauen

Autorin: Monika Peetz
Titel: Die Dienstagsfrauen

Seiten: 320
Genre: Frauenroman
veröffentlicht: 2010 im KiWi Verlag
Leseprobe gibt es hier.
Kurzbeschreibung:
"Seit 15 Jahren sind sie beste Freundinnen. Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich die fünf Frauen bei ihrem Lieblingsfranzosen, und einmal im Jahr vergnügen sie sich auf einem gemeinsamen Wochenendtrip. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Judith, frisch verwitwet, will auf den Spuren ihres verstorbenen Mannes nach Lourdes pilgern. Besorgt um die trauernde Freundin, beschließen die Dienstagsfrauen, Judith auf dem Jakobsweg zu begleiten. Schritt für Schritt kommen die fünf Frauen dabei einem Geheimnis auf die Spur, das ihrer aller Leben durcheinanderwirbelt und ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt." (Quelle: Klappentext) 
Rezension:

"Seit fünfzehn Jahren kamen sie in sein Lokal. Erst jeden Dienstag, später einmal im Monat." (S. 8)
Es gab zwei Schauplätze in diesem Buch. Einer, der als Rahmen sowohl am Anfang als auch am Ende des Romans auftaucht, ist das Lokal, in dem die fünf Frauen zunächst jeden Dienstag, dann jeden 1. Dienstag im Monat einkehren. Kennen gelernt haben sich die fünf in einem Französischkurs. Sie sind sehr unterschiedlich, treffen sich dennoch schon seit 15 Jahren. Die jüngste ist 35, die älteste Ende 40. Außerdem fahren sie einmal im Monat zusammen in Urlaub. Dieses Mal möchte Judith nicht mitfahren: Sie hat vor kurzem ihren Mann verloren und nun möchte sie ihm auf seinem letzten Vorhaben folgen, indem sie den Jakobsweg für ihn zu Ende geht. Spontan beschließen die anderen vier Frauen, ihr beizustehen und sie auf diesem Weg zu begleiten. Doch auf dem Weg werden so einige Geheimnisse gelüftet, die die Frauen auseinanderreißen - für immer?
Erzählt wird aus der Er-Perspektive, dabei wird jede Frau hin und wieder beleuchtet und man kann lesen, was sie denkt und fühlt.
Mit diesem Roman hat Monika Peetz ein kleines, aber feines Büchlein geschaffen. Auf relativ wenig Seiten wird sehr viel gesagt... Alle fünf Frauen müssen im Laufe der Geschichte über ihre eigenen Hürden springen und ihre größten Ängste besiegen.
Dieser Roman gibt Mut, man fühlt mit jeder einzelnen Protagonistin und feuert sie an.

Vergleich zum gleichnamigen Film:

Ich war enttäuscht, dass man die fünfte und jüngste im Bunde im Film einfach mal so wegrationalisiert hat. Deshalb ist der junge Mann auch jemand anderem hinterhergelaufen... Ansonsten hat mir der Film gut gefallen, aber dieser Unterschied hat zumindest den Zuschauer, der das Buch kennt, verwirren lassen.

Über die Autorin:

Monika Peetz, geboren 1963, Studium der Germanistik, Kommunikationswissenschaften und Philosophie an der Universität München.
Nach Ausflügen in die Werbung und das Verlagswesen von 1990-98 Dramaturgin und Redakteurin beim Bayerischen Rundfunk, Redaktion Fernsehfilm. Seit 1998 Drehbuchautorin in Deutschland und in den Niederlanden. Filme u.a. "Ein Baby zum Verlieben", "Noch einmal zwanzig sein" sowie gemeinsam mit Christian Jeltsch der ZDF-Dreiteiler "Die Rebellin". Tutorin im Nürnberger Autorenstipendiums seit 1997/98.

Fazit:

Ein wundervolles Buch, das den Nachmittag, an dem man es liest, tiefgründiger und interessanter macht. Unbedingt empfehlenswert!


[Rezension] Marie Lu: Legend. Fallender Himmel

Autorin: Marie Lu

Titel: Fallender Himmel
Serie: Legend-Trilogie Band 1
Seiten: 367
Genre: Fantasy / Dystopie
veröffentlicht: 2012 im Loewe Verlag
Leseprobe und Trailer gibt es hier.
Kurzbeschreibung:
"'Ich werde dich finden. Ich werde die Straßen von Los Angeles nach dir durchkämmen. Jede Straße der Republik, wenn es sein muss. Ich werde dich in die Irre führen und püberlisten, ich werde lügen, betrügen und stehlen, um dich zu finden, dich aus deinem Versteck locken und dich jagen, bis es keinen Ort mehr gibt, an den du fliehen kannst. Das verspreche ich dir: Dein Leben gehört mir.'
Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende." (Quelle: Klappentext)
Rezension:

Zwei Charaktere sind in diesem Buch die Protagonisten, deren Leben wir in der Zukunft verfolgen und begleiten dürfen. Zum einen wäre da Day: Er kommt aus einem Armensektor. An seinem 10. Geburtstag muss er wie alle anderen den Großen Test absolvieren. Wer durchfällt, muss ins Arbeitslager, sofort nach dem Test, ohne sich von seiner Familie verabschieden zu können... Day fällt durch und findet heraus, dass es gar keine Arbeitslager gibt. Mit den Kindern werden Experimente in Laboren durchgeführt, bis sie schließlich umgebracht werden. Day gelingt es zu flüchten und seitdem schlägt er sich auf der Straße durch. Das macht er so gut, dass er zum Staatsfeind Nr. 1 wird - neben den Kolonien, gegen die offiziell Krieg geführt wird vom Staat. Day schlägt sich nicht nur durch, sondern er rächt sich immer wieder am Staat.
June gehört zu den Reichen. Ihre Eltern sind gestorben, als sie noch ganz klein war, nun wohnt sie mit ihrem großen Bruder und ihrem Hund allein. Sie ist wie Day 15, doch sie führt ein ganz anderes Leben, denn sie hat den Großen Test nicht nur bestanden, sondern sie war die Einzige in der ganzen Geschichte, die ihn mit der Höchstpunktzahl bestanden hat. Dadurch, dass sie mehrere Klassen übersprungen hat und an der Uni vier Jahre jünger als ihre Kommilitonen ist, fühlt sie sich oft einsam. Aber sie kämpft weiter. Sie vertraut auf den Staat und darauf, ein angenehmes Leben führen zu können.
Bis ihr Bruder umgebracht wird. Offiziell heißt es, dass Day der Mörder war. June macht sich undercover auf die Suche nach Day, um sich für ihren Bruder zu rächen...
Erzählt wird die Story immer abwechselnd als Ich-Erzähler zwischen Day und June. So lernt man beide gut kennen und fühlt mit ihnen.
Es entwickelt sich eine besondere Beziehung zwischen Day und June, die nicht nur das Leben von den beiden aufs Gründlichste verändert, sondern auch das von vielen anderen Menschen...
Der Schreibstil der Autorin ist klar mit kurzen prägnanten Sätzen. Genau das, was diese Geschichte braucht.

Über die Autorin:
Marie Lu wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of Southern Calofornia studierte. Das kalifornische Wetter hat sie überzeugt dortzubleiben und nun wohnt Marie Lu mit ihrem Freund und drei Hunden in Pasadena, einem Vorort von Los Angeles. Vor ihrem Erfolg als Autorin arbeitete sie als künstlerische Leiterin bei einem Unternehmen, das Videospiele produziert. Marie Lu mag Cupcakes, fröhliche Menschen, Kampfjets, Regen und natürlich Bücher. "Legend - Fallender Himmel" ist ihr Debüt.

Fazit:
Eine spannende und ereignisreiche Geschichte, die sich um die Zukunft, die Politik und um Einzelschicksale dreht - und vor allem darum, die Wahrheit zu erkennen.

[Rezension] P. C. Cast und Kristin Cast: House of Night 10 - Verloren

Autoren: P. C. Cast und Kristin Cast
Titel: Verloren
Serie: House of Night 10
Seiten: 488
Genre: Fantasy
veröffentlicht: 2012 bei FJB
Leseprobe und Trailer gibt es hier.
 "Verloren" ist der 10. Band der House-of-Night-Serie. Wer vorhat, die anderen 9 Bände noch zu lesen, sollte sich das Folgende erst mal nicht durchlesen.
Da es der 10. Band ist, erfolgt die Rezi nur kurz.


Kurzbeschreibung:

"'Ich bin doch viel zu jung, um die Welt zu retten!', schrie Zoey verzweifelt und wünschte, alles würde jetzt und hier enden. Wäre es denn so schlimm, wenn das Böse siegen würde? Thanatos, die Hohepriestern des Hohen Rates, schaute sie erstaunt an. 'Du bist zwar jung, Zoey', sagte sie. 'Aber du bist nicht allein!'

Als das Feuer in den Pferdeställen aufflammt, bricht Chaos aus. Genau das hatte Neferet beabsichtigt. Auch wenn sie keine Hohepriesterin im House of Night mehr ist, so würde sie doch Mittel und Wege finden, um die Macht wieder an sich zu reißen. Zoey ist nach dem Tod ihrer Mutter so verzweifelt und geschwächt, dass sie keinen klaren Gedanken fassen kann. Sie weiß, dass alle jetzt zusammenhalten müssen, um das Böse in Schach zu halten. Werden sie das schaffen?" (Quelle: Klappentext)


Rezension:

Dieser zehnte Band wurde leider das, was ich schon ein paar Bände davor bemerkt habe: Die Story wird immer lascher, vorhersehbarer...
Die Erzählung soll dadurch vorangetrieben werden, dass aus verschiedenen Sichtweisen erzählt wird. Manchmal tritt dann der Ich-Erzähler auf, dann wiederum der Er-Erzähler. Es wird sehr inkonsequent. Als ob der Roman binnen einer Woche niedergeschrieben und zu den Akten gelegt wurde. Wahrscheinlich ist das auch der Fall, wenn man sich ansieht, wie viel die Autoren an Büchern veröffentlich... Manche Autoren können das gut, die hier wohl kaum.
Nun fragt ihr euch sicherlich, warum ich dann diesen Band gelesen habe? Nun, der 1. Band hat mir sehr gut gefallen, danach immer weniger... Aber auch noch nach dem 9. wollte ich weiterlesen, nun nach dem 10. bin ich unschlüssig geworden, ob ich meine Zeit wirklich damit verschwenden soll. Durch solch eine lange Serie lernt man die Charaktere natürlich gut kennen, andererseits...
Der altbekannte Kampf um das Böse und das Gute geht weiter. Ein paar Wesen wechseln die Seiten, den meisten Charakteren kann man aber schon fast vorhersehen, was ihnen in den Mund gelegt wurde.
Was mich am meisten stört, ist, dass wirklich jedes Detail erzählt wird. Nichts wird dem Denken und der Fantasie der Leser überlassen...

Über die Autoren:
P.C. Cast und Kristin Cast sind das erfolgreichste Mutter-Tochter-Gespann weltweit. Sie leben beide in Oklahoma, USA.
House of Night hat bereits über 8 Millionen Fans in den USA und erscheint in über 40 Ländern. Die Verfilmung ist in Vorbereitung.

Fazit:
Ich kann definitiv KEINE Leseempfehlung aussprechen. Wer wissen möchte, wie es mit den Protagonisten weitergeht, der kann sich auch eine ausführliche Inhaltsangabe anschauen - er wird weit weniger enttäuscht sein.

Sonntag, 21. April 2013

[Aktion] Lesemarathon bei Lillys Corner

Doppelter Feenglanz für gelesene Seiten in diesem Zeitraum oder einen Joker für einen Buchstaben für die Tinkeraufgabe, den man nicht geschafft hat - welche von beiden Möglichkeiten man wählt, kann man am Ende des Jahres entscheiden. Ich glaub, bei mir wird's nächsten Monat mit dem Y eng... Aber trotzdem werde ich mir diese 5 Tage Mühe geben, besonders viel zu lesen.

Ich nehme mir 250 Seiten täglich vor, insgesamt ergibt das also 1250 Seiten, die ich bis Freitag gelesen haben will.

21.04.
Heute, am 21., habe ich leider überhaupt noch nicht gelesen. Momentan lese ich "Legend. Fallender Himmel" von Marie Lu und bin gestern auf S. 146 stehen geblieben. Vielleicht schaffe ich ja heute doch noch einige Seiten, morgen möchte ich auf jeden Fall das Buch beenden und ein anderes anfangen.

22.04.
Irgendwie mache ich alles andere als lesen. Geschafft habe ich an diesem Tag nur wenige Seiten und bin bis S. 199 gekommen.
Das ergibt 53 gelesene Seiten.

 26.04.
Insgesamt gelesen habe ich nur bis S. 281. Das ergibt für den Lesemara 135 S. Sehr läppisch, wenn man darauf schaut, dass ich das zehnfache schaffen wollte. Aber mit Büchern habe ich mich definitiv beschäftigt, denn am Dienstag war ja Welttag des Buches und ich hab viele Blogs unsicher gemacht - bin eigentlich auch jetzt noch dabei, denn bei so vielen schafft man das kaum an einem einzigen Tag. Schade, dass der Mara genau auf diese Woche gelegt wurde.

Freitag, 12. April 2013

Freitags-Füller #211

6a00d8341c709753ef01156f545708970c 


1.  Es ist mir viel zu kompliziert, meinen Mann immer verstehen zu wollen.
2.  Ich habe vor kurzem eine Rechnung von 997€ über Mail bekommen, obwohl ich noch NIE in einem Nagelstudio war.
3.  Ob man mich wohl für verrückt hält bei den vielen Challenges, die ich momentan laufen habe?
4.  Wie viel Arbeit so ein Baby macht, ist schier unfassbar.
5.  Das Leben ist aber trotzdem schön. ;)
6.  Schon seit meiner Kindheit schreibe ich gerne.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf SCHLAF, morgen habe ich einen Lesetag geplant und Sonntag möchte ich einen ausführlichen Spaziergang machen, wenn das Wetter schön wird!

[Liste] Die 100 neuen Lieblingsbücher der Deutschen

Wer mich ein wenig kennt, weiß, wie sehr ich Listen liebe, insbesondere wenn es um Bücher geht. Heute bin ich auf diese hier gestoßen und möchte sie euch präsentieren.
Was es mit dieser Liste auf sich hat, erfahrt ihr *hier*.

blau - schon gelesen
grün - auf aktueller Leseliste

  1. Suzanne Collins – Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele 
  2. Stephenie Meyer – Biss zum Morgengrauen
  3. J. K. Rowling – Harry Potter und der Gefangene von Askaban
  4. J. K. Rowling – Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
  5. Walter Moers – Die Stadt der träumenden Bücher

  6. Michael Ende – Die unendliche Geschichte
  7. J. R. R. Tolkien – Der Herr der Ringe: Die Gefährten
  8. Markus Zusak – Die Bücherdiebin
  9. Carlos Ruiz Zafon – Der Schatten des Windes

10. Cornelia Funke – Tintenherz
11. Ken Follet – Die Säulen der Erde 
12. Kerstin Gier – Rubinrot
13. Daniel Glattauer – Gut gegen Nordwind
14. Jane Austen – Stolz und Vorurteil
15. Patrick Süßkind – Das Parfüm 
16. J. K. Rowling – Harry Potter und der Stein der Weisen
17. Stephenie Meyer – Biss zum Ende der Nacht
18. J. K. Rowling – Harry Potter und der Orden des Phönix
19. Cassandra Clare – City of Bones
20. Stephenie Meyer – Seelen
21. J. K. Rowling – Harry Potter und der Feuerkelch

22. Cecilia Ahern – P.S. Ich liebe Dich
23. J. R. R. Tolkien – Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
24. Stephenie Meyer – Biss zum Abendrot
25. Simon Beckett – Die Chemie des Todes
26. Douglas Adams – Per Anhalter durch die Galaxis
27. Stieg Larsson – Verblendung
28. Marion Zimmer Bradley – Die Nebel von Avalon
29. Oscar Wilde – Das Bildnis des Dorian Gray 
30. Ally Condie – Die Auswahl
31. Diana Gabaldon – Feuer und Stein
32. J. R. R. Tolkien – Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
33. Donna W. Cross – Die Päpstin
34. Sebastian Fitzek – Die Therapie
35. Michael Ende – Momo
36. Khaled Hosseini – Drachenläufer
37. Kerstin Gier – Smaragdgrün 
38. J. R. R. Tolkien – Der kleine Hobbit
39. Stieg Larsson – Verdammnis
40. Audrey Niffenger – Die Frau des Zeitreisenden
41. J. K. Rowling – Harry Potter und der Halbblutprinz
42. Stephenie Meyer – Biss zur Mittagsstunde
43. Antoine de Saint-Exupery – Der kleine Prinz

44. Dan Brown – Illuminati
45. Maggie Stiefvater – Nach dem Sommer
46. Astrid Lindgren – Ronja Räubertochter
47. Kerstin Gier – Saphirblau
48. Anna Gavalda – Zusammen ist man weniger allein 
49. Frank Schätzing – Der Schwarm
50. Cody McFayden – Die Blutlinie
51. Noah Gordon – Der Medicus
52. Dan Brown – Sakrileg 
53. Cassandra Clare – City of Glass
54. Christopher Paolini – Eragon: Das Vermächtnis der Drachenreiter
55. Tess Gerritsen – Die Chirurgin
56. Arthur Golden – Die Geisha
57. Charlotte Bronte – Jane Eyre
58. Iny Lorentz – Die Wanderhure
59. Patrick Rothfuss – Der Name des Windes
60. Johann Wolfgang Goethe – Faust 
61. Suzanne Collins – Die Tribute von Panem: Gefährliche Liebe62. Daniel Glattauer – Alle sieben Wellen
63. Ursula Poznanski – Erebos

64. Antonia Michaelis – Der Märchenerzähler
65. Jodi Picoult – Beim Leben meiner Schwester
66. Sebastian Fitzek – Der Seelenbrecher
67. Umberto Eco – Der Name der Rose
68. Walter Moers – Die 13 1/2 Leben des Käpt`n Blaubär
69. Kerstin Gier – Die Mütter-Mafia
70. Kristin Cashore – Die Beschenkte
71. Stieg Larsson – Vergebung
72. Jostein Gaarder – Sofies Welt
73. Bettina Belitz – Splitterherz
74. Simone Elkeles – Du oder das ganze Leben
75. Friedrich Dürenmatt – Die Physiker
76. Nina Blazon – Faunblut
77. Akif Pirnicci – Felidae
78. Kai Meyer – Arkadien erwacht
79. Simon Beckett – Kalte Asche
80. Rebecca Gable – Das Lächeln der Fortuna
81. George Orwell – 1984
82. Isabel Abedi – Lucian
83. Cecila Ahern – Für immer vielleicht
84. Milan Kundera – Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
85. J. K. Rowling – Harry Potter und die Kammer des Schreckens
86. Paulo Coelho – Veronika beschließt zu sterben

87. Bram Stoker – Dracula 
88. P. C. & Christin Cast – Gezeichnet
89. John Boyne – Der Junge im gestreiften Pyjama
90. David Safier – Mieses Karma
91. Cody McFayden – Der Todeskünstler
92. Terry Pretchett – Gevatter Tod
93. Suzanne Collins – Die Tribute von Panem: Flammender Zorn
94. Anne Frank – Das Tagebuch der Anne Frank
95. Astrid Lindgren – Pippi Langstrumpf
96. Bernhard Schlink – Der Vorleser
97. Kerstin Gier – Für jede Lösung ein Problem
98. Christiana F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

99. Otfried Preußler – Krabat
100. Lauren Oliver – Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
 
 insgesamt gelesen: 46
Viele stehen auch noch auf meiner Wunschliste.
Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr vieles davon gelesen? Was haltet ihr überhaupt von solchen Listen?
Neben meinen zig Challenges werde ich mal versuchen, diese Liste voll zu machen, denn ich lese ja sowieso alles querbeet und bin hier keinem Buch abgeneigt... Updates gibt's dann in einer anderen Farbe.

Donnerstag, 11. April 2013

[Challenge] Must Read-Challenge

 von: Elisa
Zeitraum: 01.01.2013-30.06.2013
Bücheranzahl: mind. 6
Sonstiges: aus folgender Liste lesen, bei Reihen nur den 1. Band


Bücher, die ich noch nicht gelesen habe: (wird dann spontan ausgewählt)
Veronica Roth - Die Bestimmung
Cassandra Clare - Die Chroniken der Unterwelt
Marie Lu - Legend
John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Jennifer Benkau - Dark Canopy
Lissa Price - Starters
Lauren Oliver - Delirium/Pandemonium
Simone Elkeles - Du oder ....  
Thomas Thiemeyer - Das verbotene Eden
Brodi Ashton - Ewiglich
Laini Taylor - Daughter of Smoke and Bone
Amy Kathleen Ryan - Sternenfeuer
Ursula Poznanski - Die Verratenen
Maggie Stiefvater - Rot wie das Meer
Ilsa J. Bick - Ashes
Jay Asher/Carloyn Mackler - Wir beide, irgendwann
Beth Revis - Godspeed
Patrick Ness - 7 Minuten nach Mitternacht
Ransom Riggs - Die Insel der besonderen Kinder
Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus  
Bettina Belitz - Splitterherzreihe
J.A. Sounders - Renegade
Deine Seele in mir - Susanna Ernst 
Michael Ende - Die unendliche Geschichte
Cassandra Clare - Die Chroniken der Schattenjäger
Cecilia Ahern - P.S.: Ich liebe dich 
Antonia Michaelis - Der Märchenerzähler
Jay Asher - Tote Mädchen lügen nicht
Uglies - Scott Westerfeld
Der Herr der Ringe

[Challenge] ABC Challenge 2013


 von: Anne
Zeitraum: 01.01.2013-31.12.2013
Bücheranzahl: 26
Sonstiges: Artikel am Anfang vom Titel zählen nicht

A - Alles dreht sich - Rosemarie Eichinger
B - Betrogen - P.C. Cast und Kristin Cast
C - 
D - (Die) Dienstagsfrauen - Monika Peetz
E - Erwählt - P.C. Cast und Kristin Cast
F - (Die) Fackeln der Freiheit - Diana Gabaldon
G - (Das) Gold der Maori - Sarah Lark
H - Happy Family - David Safier
I - Im Schatten des Kauribaums - Sarah Lark
J - Jägerin und Gejagte - Sabine Kuegler
K -
L -
M - Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest - Dagmar Hoßfeld
N -
O -
P - Plötzlich Shakespeare - David Safier
Q -
R - (Die) Reinheit des Todes - Vincent Kliesch
S - Sommerkind - Diane Chamberlain
T - (Der) Todeszauberer - Vincent Kliesch
U - (Die) Unsterblichen - Alyson Noel
V - Versucht - P.C. Cast und Kristin Cast
W - Wodka ist immer koscher - Küf Kaufmann
X -
Y -
Z -

[Challenge] Fantasy-Challenge

 

 von: Philip
Zeitraum: 01.04.2013-30.09.2013
Bücheranzahl: bis zu 14
Sonstiges: Aufgaben erfüllen und Punkte sammeln

Aufgaben:

1. Lese und rezensiere ein Buch mit bis zu 400 Seiten (1 Punkt; aus dem Bereich Fantasy 2 Punkte)
Maggie Stiefvater - Ruht das Licht
2. Lese und rezensiere ein Buch mit mindestens 400 Seiten (1 Punkt; aus dem Bereich Fantasy 2 Punkte)  
P.C. Cast und Kristin Cast - Verloren
3. Lese und rezensiere ein Buch mit mindestens 500 Seiten (1 Punkt; aus dem Bereich Fantasy 2 Punkte)  
4. Lese und rezensiere ein Buch in dem es um Zauberer/Zauberei geht 
5. Lese und rezensiere ein Buch in dem es um Zeitreisen geht 
6. Lese und rezensiere ein Buch in dem es um Zwerge/Hobbits/Halblinge geht 
7. Lese und rezensiere ein Buch in dem es um Orks/Trolle/Oger geht 
8. Lese und rezensiere ein Buch in dem es um Elfen/Elben/Albae/Feen geht 
9. Lese und rezensiere ein Buch aus einer Trilogie (1 Punkt; aus dem Bereich Fantasy 2 Punkte) 
10. Lese und rezensiere ein Buch aus einer Reihe (mehr als drei Teile) (1 Punkt; aus dem Bereich Fantasy 2 Punkte) 
11. Lese und rezensiere ein Buch das schon verfilmt wurde (1 Punkt; aus dem Bereich Fantasy 2 Punkte)  
12. Lese und rezensiere ein Buch von einem deutschen Autoren/einer deutschen Autorin (1 Punkt; aus dem Bereich Fantasy 2 Punkte)
13. Lese und rezensiere ein Buch aus dem Piper Verlag. (1 Punkt)
14. Lese und rezensiere ein Buch aus dem Blanvalet oder Penhaligon Verlag. (1 Punkt)


[Challenge] Dystopien-Challenge

 

 von: Lielan
Zeitraum: 15.02.2013-15.02.2014
Bücheranzahl: 10
Sonstiges: alle Rezensionslink als Kommentar schicken

1. Ally Condie - Die Auswahl
2. Ally Condie - Die Flucht
3. Marie Lu - Legend. Fallender Himmel
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.


[Challenge] Johannisbeerchens Bücherchallenge


Zeitraum: 12.02.2013-31.12.2013
Bücheranzahl: mind. 10
Sonstiges: Anfangsbuchstabe der Titel zählt, dabei das Nomen im Titel wichtig
J - Jägerin und Gejagte (Sabine Kuegler)
O -
H - Ach, wär ich nur zu Hause geblieben (Kerstin Gier)
A - Der Augensammler (Sebastian Fitzek)
N - 
N -
I - 
S - Sommerkind (Diane Chamberlain)
B - Die verborgene Sprache der Blumen (Vanessa Diffenbaugh)
E -
E - 
R - Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Dagmar Hoßfeld)
C - 
H - Fallender Himmel (Marie Lu)
E - 
N -

[Challenge] Celinas Bücherchallenge

 von: Celina
Zeitraum: 01.04.2013-01.04.2014
Bücheranzahl: so viele wie möglich ;) + anderes
Sonstiges: Punkte sammeln durch (Lese-)Aufgaben lösen, jede Woche neue Aufgaben; die Aufgaben, die ich bis zur jeweiligen Frist nicht erfüllt habe, werden rausgelöscht, dieser Thread wird sowieso unglaublich lang

Aufgaben bis 27.04.
2. Aufgabe:
Lese und rezensiere ein Buch in dem es um Vampire geht.
(10Pkt.)
http://buecherwahn.blogspot.de/2013/04/rezension-p-c-cast-und-kristin-cast.html

5. Aufgabe:
Lese und rezensiere ein Buch einer deutschen Autorin.
(10Pkt.)
http://buecherwahn.blogspot.de/2013/04/rezension-monika-peetz-die.html

6. Aufgabe:
Beantworte folgende Fragen:

-Wie bist du auf die Idee gekommen, einen Blog zu erstellen?
- Wie viel bedeutet dir dein Blog?
- Warum nimmst du dir die Zeit, zu bloggen?

(reines Interesse(:)
(10Pkt.)
Kontaktformular.
http://buecherwahn.blogspot.de/2013/04/mein-bucherregal-und-wie-ich-zum.html
9. Aufgabe:
Lese und rezensiere den ersten Teil einer Trilogie.
(10Pkt.)
http://buecherwahn.blogspot.de/2013/04/rezension-marie-lu-legend-fallender.html
10. Aufgabe:
Mache ein Foto von deinem Bücherregal und stelle es auf deinen Blog.
(20Pkt.)
http://buecherwahn.blogspot.de/2013/04/mein-bucherregal-und-wie-ich-zum.html

 Aufgaben bis 18.05.


4.1.Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch dessen Cover größtenteils schwarz ist. (15Pkt.) 
4.2. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch in dem es um Zeitreisen geht.
(10Pkt.)
4.3. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch zu einem Film.
(20Pkt.)
4.4. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch von dem Arena Verlag.
(15Pkt.)
4.5. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch mit mindestens 800 Seiten.
(25Pkt.)
4.6. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch von einer/m Autor/in, der/die schon mindestens 5 Bücher geschrieben hat.
(15Pkt.)

4.7. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch dessen Titel aus 5 Wörtern besteht.
(15Pkt.)
4.8. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch, dass im März 2013 erschienen ist.
(20Pkt.)
4.9. Aufgabe:
Lese und rezensiere ein Buch, was schon viel zu lange auf deinem SuB liegt.
(10Pkt.)
4.10. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch, was du dir erst vor kurzem gekauft hast.
(15Pkt.)

Aufgaben bis 25.05.

5.1.Aufgabe:


Lese und rezensiere ein Buch dessen Cover größtenteils blau ist.
(15Pkt.) 
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

5.2. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch in dem es um Werwesen geht.
(10Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

5.3. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch das bereits verfilmt wurde.
(20Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe  unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

5.4. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch von dem Piper Verlag.
(15Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

5.5. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch mit höchstens 200 Seiten.
(15Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

5.6. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch, dass du dir erst diesen Monat gekauft hast.
(15Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

5.7. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch dessen Titel aus einem Satz besteht.
(15Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe  unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

5.8. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch, dass im Januar 2013 erschienen ist.
(20Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe  unten als Kommentar (oder Kontaktformular).
5.9. Aufgabe:


Lese und rezensiere ein Buch, dass du dir von jemanden ausgeliehen hast.
(10Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).
5.10. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch, dass du schon einmal gelesen und rezensiert hast.
(15Pkt.)
Link zum Post+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).


Aufgaben bis  01.06.

6.1.Aufgabe:


Lese und rezensiere ein Buch dessen Cover größtenteils lila ist.
(15Pkt.) 
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

6.2. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch in dem Trolle vorkommen.
(10Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

6.3. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch, dass demnächst verfilmt wird.
(20Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe  unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

6.4. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch von dem Belitz und Gelberg Verlag.
(15Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

6.5. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch mit höchstens 200 Seiten.
(25Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

6.6. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch von einem Autor (m).
(15Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

6.7. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch dessen Titel aus 8 Wörtern besteht.
(15Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe  unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

6.8. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch, dass im Mai 2013 erschienen ist.
(20Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe  unten als Kommentar (oder Kontaktformular).
6.9. Aufgabe:


Lese und rezensiere ein Buch in einer Fremdsprache (Rezi auf deutsch)
(40Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).
6.10. Aufgabe:

Beende eine Reihe (mehr als 3 Teile)
(15Pkt.)
Link zum Post+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

Aufgaben bis zum 8.06.

7.1.Aufgabe:


Lese und rezensiere ein Buch dessen Cover schwarz/weiß ist.
(15Pkt.) 
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

7.2. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch dass letztes Jahr erschienen ist.
(10Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

7.3. Aufgabe:


Lese und rezensiere ein Buch dass vor 1990 erschienen ist.
(20Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe  unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

7.4. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch von dem Arena Verlag.
(15Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

7.5. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch mit mindesten 1000 Seiten.
(25Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

7.6. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch von einer Autorin (w).
(15Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).



7.7. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch dessen Titel aus 2 Wörtern besteht.
(15Pkt.)

Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe  unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

7.8. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Buch einer europäischen Autorin.
(20Pkt.)

Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe  unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

7.9. Aufgabe:


Lese und rezensiere ein Kinderbuch.
(20Pkt.)
Link zur Rezension+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

7.10. Aufgabe:

Lese und rezensiere ein Hörbuch.
(25Pkt.)
Link zum Post+Nummer der Aufgabe unten als Kommentar (oder Kontaktformular).

 

[Challenge] Oldie but Goldie-Challenge

Zeitraum: 01.02.2013-31.07.2013
Bücheranzahl: 4
Sonstiges: Bücher, die vor 1990 erschienen sind (Genre egal)

1.
2.
3.
4.

[Challenge] OV-Challenge


 von: Steffi
Zeitraum: 01.01.2013-31.12.2013
To Do: mind. 12 Bücher und 12 Filme in der Originalsprache lesen/schauen

Bücher:
1. Sebastian Fitzek - Der Augensammler
2. Sebastian Fitzek - Der Augenjäger
3. Monika Peetz - Die Dienstagsfrauen
4. Andrea Wagner - Schattengesicht
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Filme:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.

[Challenge] Chaos Challenge again

Es werden mittlerweile so viele Challenges bei mir, dass ich beschlossen habe, dass es für jede einzelne einen eigenen Thread geben soll, sonst wird das zu unübersichtlich.





Zeitraum: 01.03.2013-01.01.2014
Bücheranzahl: 20-35
Sonstiges: 20 Vorgaben erfüllen, bei allen 35 gibt's ein Extralos


  1. ...lies ein Buch, dessen Titel auf deutsch ist: Vincent Kliesch - Der Todeszauberer
  2. ...lies ein Buch, das von einem verstorbenen Autor geschrieben wurde. (Weibl. geht auch)
  3. ...lies den letzten Teil einer Trilogie: Vincent Kliesch - Der Prophet des Todes
  4. ...lies ein Buch, auf dessen Cover zwei Menschen zu sehen sind. (Müssen nur zu sehen sein, egal wie groß): Sophie Kinsella - Mini Shopaholic
  5. ...lies ein Buch, das 2007 erschienen ist.
  6. ...lies ein Buch, dessen Titel aus drei Worten besteht. Bsp: "Romeo für immer" oder "Plötzlich Fee- Frühlingsnacht"): Joanne Fedler - Endlich wieder Weiberabend
  7. ...lies den ersten Band einer Reihe/Trilogie: Vincent Kliesch - Die Reinheit des Todes
  8. ...lies ein Buch, in dem es um Vampire geht: P.C. Cast und Kristin Cast - Verloren
  9. ...lies ein Buch, dass über 600 Seiten hat: Sarah Lark - Im Schatten des Kauribaums
  10. ...lies ein Buch, dessen Autor ein M in Vor- und Nachname hat.
  11. ...lies ein Buch, dessen Cover größtenteils pink ist.
  12. ...lies ein Buch, auf dessen Cover ein Paar zu sehen ist.
  13. ...lies ein Buch, auf dessen Cover ein Baum zu sehen ist: Andrea Wagner - Schattengesicht
  14. ...lies ein Buch aus dem FJB Verlag: Ally Condie - Die Auswahl
  15. ...lies ein Buch, das demnächst erst verfilmt wird.
  16. ...lies ein Buch, dass unter 300 Seiten hat: Küf Kaufman - Wodka ist immer koscher
  17. ...lies ein Buch, dass erst 2013 erschienen ist: Rosemarie Eichinger - Alles dreht sich
  18. ...lies ein Buch, in dem es um Feen/Elfen geht.
  19. ...lies ein Buch, auf dessen Cover eins der vier Elemente zu sehen ist.
  20. ...lies ein Buch, dass von einer Autorin unter 30 geschrieben wurde: Marie Lu - Legend. Fallender Himmel
  21. ...lies ein Buch, dessen Titel mit "Die..." anfängt: Vannessa Diffenbaugh - Die verborgene Sprache der Blumen
  22. ...lies ein Buch, in dem es um Dämonen/Geister geht.
  23. ...lies ein Buch, dessen Titel aus sieben Worten besteht: Kerstin Gier - Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
  24. ...lies eine Dystopie: Ally Condie - Die Flucht
  25. ...lies ein Buch, dessen Cover größtenteils rot ist.
  26. ...lies ein Buch, dessen deutsches Cover aus dem Original übernommen wurde.
  27. ...lies einen Zeitreiseroman.
  28. ...lies ein Buch, dessen Protagonist/in besondere Fähigkeiten hat: Maggie Stiefvater - Ruht das Licht
  29. ...lies einen Debütroman.
  30. ...lies einen Einzelband.
  31. ...lies ein Buch, auf dessen Cover kein Mensch zu sehen ist: Dagmar Hoßfeld - Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest
  32. ...lies ein Buch, dessen Cover größtenteils weiß ist: Monika Peetz - Die Dienstagsfrauen
  33. ...lies ein Buch, dass 2012 erschienen ist: David Safier - Happy Family
  34. ...lies ein Buch, aus dem cbt Verlag.
  35. ...lies ein Buch, in dem es um Engel geht.

[Challenge] Different Genres-Challenge

Es werden mittlerweile so viele Challenges bei mir, dass ich beschlossen habe, dass es für jede einzelne einen eigenen Thread geben soll, sonst wird das zu unübersichtlich.




von: Kastanie
Zeitraum: 01.01.-31.12.2013
Bücheranzahl: 8
Sonstiges: 1 Buch pro Kategorie: Klassiker, Historischer Roman, Liebesroman/Chick Lit, Thriller/Krimi, Fantasy/Science Fiction, Gegenwartsliteratur, Biografie und Fremdsprachige Literatur.

Klassiker:
Historischer Roman: Diana Gabaldon - Die Fackeln der Freiheit
Liebesroman/Chick Lit: Sophie Kinsella - Mini Shopaholic
Thriller/Krimi: Vincent Kliesch - Die Reinheit des Todes
Fantasy/Science Fiction: P.C. Cast und Kristin Cast - Gezeichnet
Gegenwartsliteratur: Vanessa Diffenbaugh - Die verborgene Sprache der Blumen
Biografie: Küf Kaufman - Wodka ist immer koscher
Fremdsprachige Literatur:

[Challenge] Regenbogen-Challenge

Es werden mittlerweile so viele Challenges bei mir, dass ich beschlossen habe, dass es für jede einzelne einen eigenen Thread geben soll, sonst wird das zu unübersichtlich.




von: Kastanie
Zeitraum: 01.01.-31.12.2013
Bücheranzahl: 12
Sonstiges: pro Monat mind. 1 Buch, Farbe auf Cover (vorwiegend) oder im Titel

1) Weiß - Buch  (Monat)
 2) Gelb - Buch: David Safier - Plötzlich Shakespeare (Januar)
3) Orange - Buch: Diana Gabaldon - Die Fackeln der Freiheit (Januar)
4) Rot - Buch  (Monat)
5) Rosa/Pink - Buch  (Monat)
6) Lila - Buch  (Monat)
7) Hellgrün - Buch  (Monat)
8) Dunkelgrün - Buch  (Monat)
9) Hellblau - Buch: Rosemarie Eichinger - Alles dreht sich (Februar)
10) Dunkelblau - Buch  (Monat)
11) Bunt (richtig bunt!!!) - Buch  (Monat)
12) Schwarz - Buch: P.C. Cast - Gezeichnet (Januar)

[Challenge] Buntes-Allerlei-Challenge

Es werden mittlerweile so viele Challenges bei mir, dass ich beschlossen habe, dass es für jede einzelne einen eigenen Thread geben soll, sonst wird das zu unübersichtlich.

von: Yvonne
Zeitraum: 01.01.-31.12.2013
Bücheranzahl: mind. 12
Sonstiges: 12 Vorgaben erfüllen, pro 2 weitere Vorgaben = 1 Extralos
Lies ein Buch…
  1. …dessen Titel das Wort „auf“ im Titel hat. (es darf auch innerhalb eines Wortes vorkommen, wie z. B. bei „Kauf“).
  2. …dessen Titelbild eine Torte ziert.
  3. …das weniger als 100 Seiten hat.
  4. …dessen Titelbild ein Tier zeigt: Alyson Noel - Evermore. Die Unsterblichen
  5. …das in Afrika spielt.
  6. …dessen Titel das Wort „Wunder“ enthält.
  7. …dessen Autor einen Nachnamen hat, der 8 Buchstaben hat: Diana Gabaldon - Die Fackeln der Freiheit
  8. …das in einer fiktiven Welt spielt: Ally Condie - Die Auswahl
  9. …dessen Protagonist ein Mann ist: Vincent Kliesch - Die Reinheit des Todes
  10. …das der 3. Band einer Trilogie oder Reihe ist: P.C. Cast und Kristin Cast - Erwählt (House of Night 3)
  11. …das zu einer TV-Serie gehört.
  12. …das in Island spielt.
  13. …auf dessen Titelbild Wasser abgebildet ist: Sarah Lark - Das Gold der Maori
  14. …das das Wort Frau oder Mann im Titel hat: Monika Peetz - Die Dienstagsfrauen
  15. …das von Engeln handelt.
  16. …das von einem Mann geschrieben wurde: David Safier - Plötzlich Shakespeare
  17. …das mehr als 300 Seiten hat: P.C. Cast und Kristin Cast - Gezeichnet
  18. …auf dessen Titelbild ein Schiff abgebildet ist.
  19. …das einen Titel hat, der 6 oder mehr Wörter umfasst: Dagmar Hoßfeld - Das Leben, die Liebe und der ganze Rest
  20. …das vor dem Jahr 2000 geschrieben wurde.